Home Aesthetic Vampir-Lifting

Vampir-Lifting

by Anna
0 comment
Vampir-Lifting

Ich habe mir vor kurzem bei Groupon einen Gutschein für ein Vampir Lifting gekauft. Ich war schon seit Jahren neugierig darauf, jedoch war mir das immer mit einem Preis, der bei 500 € anfängt, zu teuer. Unter dem bereits genannten Begriff (auch Dracula Lifting) verbirgt sich eine neue Form von Hautstraffung/-verschönerung und das ohne OP.

vampir-lifting

Hier erstmal ein paar Fakten für euch:

Das Vorgehen

Als erstes wird Blut aus der eigenen Vene entnommen. Dann werden in einem speziellen Gerät (einer Zentrifuge) die roten Blutkörperchen vom Blutplasma getrennt und dabei das Plättchen-Reiche-Plasma (PRP) entnommen. Das ist eine gelbliche Flüssigkeit. Diese wird dann in verschiedenen Bereiche der Haut (Gesicht, Hals, Dekoleteé…) gespritzt.

Die Wirkung

Das hergestellte Plasma stimuliert in der Haut die Selbstheilungskräfte und sorgt für einen Regenerationsprozess – in Form von Bildung eines jüngeren Hautgewebes. Durch die Kraft der Wachstumsfaktoren und Stammzellen des Plasmas werden die Hautzellen revitalisiert und erneuert, Falten geglättet und es wird neues Kollagen produziert. Die Haut gewinnt durch diese Prozedur ihre Spannkraft und ihren Glanz zurück, wird zarter, glatter und feinporiger. Jedoch sind diese Ergebnisse nicht nach einer Sitzung zu erreichen. Nach der ersten Anwendung sieht man aber in vielen Fällen schon eine kleine Veränderung – zum Positiven natürlich. Meist sind so ca. drei Sitzungen nötig, danach wiederholt man die Behandlung ca. ein Mal im Jahr.

Meine Erfahrungen

Grundsätzlich muss ich mich vor jeder „Behandlung“ mit einer Spritze mental auf den Pieks einstellen. Das Blut Abnehmen war wie immer: angenehm unangenehm. Im Vergleich zu den folgenden Einstichen war das aber der Teil, der nicht so weh getan hat. Unterspritzt wurden mir die Stirnfalten (nicht alle, weil das echt weh tat), Krähenfüße, Nasolabialfalten, Kinnfalte und es wurde ebenfalls die Wangenpartie ein wenig aufgepolstert. Ich habe mich jedoch nicht getraut die Tränenrinnen unterspritzen zu lassen und die Lippen. Der Grund war, dass ich die sehr unangenehmen Schmerzen nicht aushalten wollte und vor allem, da die Behandlung während der Woche statt fand und nicht am Freitag, wollte ich nicht wie verprügelt mit blauen Flecken durch die Gegend laufen. Meinen nächsten Termin habe ich auf einen Tag vor einem Feiertag gelegt, so dass ich ein langes Wochenende nach der Behandlung habe damit die blauen Flecken ein wenig abklingen.

Fazit

ES LOHNT SICH! Ich bin nach der ersten Behandlung bereits sehr zufrieden und sehe einen kleinen Unterschied zu vorher. Jeder hat zwar ein anderes Schmerzempfinden, aber man sollte sich so oder so auf Schmerzen einstellen und tapfer sein. Aber das ist es auf jeden Fall wert! Ich bin gespannt auf meine zweite Behandlung.

**alle Angaben ohne Gewähr 😉

vampir-liftig

featherleicht, vampire lifting

vampir-liftig

featherleicht, vampire lifting

 

Hier habe ich noch ein Video für Euch zusammengestellt:

 

You may also like

Leave a Comment

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Translate »
error: Content is protected !!