Home Random Mein Blog

Mein Blog

by Anna
0 comment
Mein Blog

Life is a series of natural and spontaneous changes. Don’t resist them – that only creates sorrow. Let reality be reality. Let things flow naturally forward in whatever they like.

-Joseph Campbell

Willkomens-Post

In meinem ersten Beitrag habe ich erwähnt genauer zu erzählen was das hier eigentlich soll. Ein separater Post über den Blog Featherleicht wird noch folgen. Drei Mal ist Bremer recht, sagt man doch. Also nehme ich noch einen Anlauf und starte dieses mal mit mehr Background-Kenntnissen durch. Mein Blog, den ich zuvor geführt habe war irgendwie nicht passend. Ich habe mich zu sehr an anderen orientiert. Zu sehr versucht jemand anderes zu sein. Weil ich annahm, dass wenn ich mich anpasse, ich ebenfalls auf Gehör stoße. Ich habe mich unwohl gefühlt. Beinahe jedes Mal habe ich gedacht:

‚Das bin nicht ich!‘

anunuar.com habe ich erfunden, weil ich meinen Namen – sagen wir mal – ausgedehnt habe.

  • Anu stand für Anuschka. Das ist eine der Möglichkeiten mich zu nennen. Klingt merkwürdigt. Ist es nicht. Bei uns im Land gibt es gefühlte eine Million (sowas wie) Spitznamen für jemanden. Mehr zu mir gitb es hier.
  • Nuar stand für eine Begriffserklärung, auf die ich mal stieß und ziemlich passend fand.

featherleicht.com habe ich erschaffen, weil ich 1. eh ein Federtattoo haben wollte und eins gezeichnet habe und 2. weil ich dachte, dass wenn ich auf Deutsch und Englisch schreibe ich diesen Mix auch im Namen wiederspiegeln kann. Unter dem Namen Anuschka habe ich jedoch weiterhin meine Beiträge verfasst. Es fühlte sich immer falsch an. Ich habe irgendwie eine Rolle gespielt. Unzufriedenheit machte sich breit. Ich wollte da raus.

Was geschiet mit dem vorherigen Content?

Ich werde nach und nach einiges übertragen, was mir immer noch wichtig ist. Es sind für mich wertvolle Erinnerungen dabei, die ich dennoch auf keinen Fall ‚verlieren‘ möchte. Und vor allem werde ich in Erinnerungen schwelgen und meine Reisen revue passieren lassen. Da freue ich mich sehr drauf!

Glitter Department

Ich habe seeeeeeeeeeeeeeehr lange über den Namen dieser Seite nachgedacht. Er sollte nämlich genauso zu mir passen wie der Blog selbst. Ich liebe Swing/Jazz, vor allem die Musik Frank Sinatra. Mir gefallen ebenso die 20ger bis 50ger Jahre – modetechnisch. Also habe ich nach typischen Begriffen aus diesen Epochen gesucht, die ebenfalls auf mich passen. Es sollte aber auch etwas sein, dass meine russischen/ukrainischen Wurzeln wiederspiegelt. Ich googlete ebenfalls nach den top Influencern um mich inspirieren zu lassen. Ich fand nur heraus, dass ich – wieder mal – auf mich selbst besinnen musste. Endlose Tage vergingen ohne eine Idee und mit einer Menge Kopfzerbrechen. Ich habe sogar darüber nachgedacht zu Anu Nuar zurück zu kehren, weil ich den Namen doch schon irgendwie cool finde. Und in einem Moment, in dem ich nicht über eine Bezeichnung nachgedacht habe, kam der entscheidende Einfall. Aus dem Nichts. Einfach so. Und irgendwie passt es wie die Faust auf’s Auge.

You may also like

Leave a Comment

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Translate »
error: Content is protected !!