11 Tipps wie man eine herausstechende Persönlichkeit wird

Posted on Location: 7 min read

Ordinary people have big tvs. Extraordinary have big libraries.

Jeder von uns kennt diese eine Person. Sie ist interessant, wird augenscheinlich von jedem respektiert und geschätzt. Diese Person genießt viel Aufmerksamkeit und jeder möchte mit ihr befreundet sein oder eine Beziehung eingehen. Was ist das also für eine herausstechende Persönlichkeit? Und haben sie diese Gabe in die Wiege gelegt bekommen? Die Fragen kann ich beruhigt mit Nein beantworten, denn sich anzueignen die Aufmerksamkeit wie ein Magnet anzuziehen, kann jeder. Dafür bedarf es nur zwei Sachen: Zum einen, sich zu entscheiden solch’ jemand zu werden. Zum Anderen, den Willen. Habe ich Dein Interesse geweckt? Dann tauche mit mir in die Welt meiner Erkenntnisse und verändere Dein Leben. Zusätzlich kannst Du hier weitere Eindrücke sammeln.

Tipp 1: Führe Dir die Person vor Augen, die Du als herausstechende Persönlichkeit wahrnimmst. Es kann eine reale oder fiktive Person sein. Sprich, jemand aus einem Film oder einem Buch. Wenn Dir niemand einfällt, dann rufe Dir einige bestimmte Eigenschaften von verschiedenen polarisierenden Menschen ins Gedächtnis. Achte darauf wie sich solch eine herausstechende Persönlichkeit kleidet, benimmt, bewegt, artikuliert und welchen Charakter sie habt – oder haben, wenn es mehrere für Dich gibt. Halte Dir gerne die Eigenschaften schriftlich fest, damit Du Dir stets vor Augen halten kannst in welche Richtung Du Dich verändern möchtest. Dann wird es einfach. Gehe in die Umsetzung und implementiere die Eigenschaften in Deinem Leben. Wie ein Schauspieler kannst Du Dich in Deine neue Rolle hineinbegeben und Dir Schritt für Schritt alle Eigenschaften aneignen bis sie zu Dir gehören und es keine Rolle mehr ist.

Einfach zusammengefasst: Du visualisierst die Eigenschaften der Personen, die Du für herausstechend hältst. Danach überträgst Du alles in die Realität und setzt es mehr und mehr um, bis Du selbst zu der herausstechenden Persönlichkeit geworden bist, die Du vorher so toll fandest.

Tipp 2: Sei ein Spezialist innerhalb Deines Gebietes/Deiner Fähigkeit. Jeder hat etwas, in dem er/sie richtig gut ist. Einige können herausragend gut Stricken, andere sind Yoga-Profis oder leidenschaftlich fantastische Tänzer. Finde heraus was Dir Spass macht und werde gut darin! Das bedeutet: egal was Du machst, versuche  Dich stetig weiterzuentwickeln. Würdige Deine Erfolge, danke für Deine Fähigkeit, aber bleibe nicht stehen. Entwickle Dich. So wirst Du Dich durch Deine herausragenden Fähigkeiten allein schon von anderen abgrenzen und herausstechen. Es wird sich automatisch fügen, dass Leute Deine Nähe suchen und Dich respektieren. Natürlich wird es auch Neider geben und die berühmten falschen Freunde, aber das ist normal. Hauptsächlich werden sich “gleichartige” Menschen mit Dir umgeben wollen und zu Dir hinauf schauen. Ich war früher sehr gut im Sport und die schnellste Sprinterin. Sogar die Jungs wollten nicht  gegen mich rennen, bevorzugten aber dann doch mich weil ich die Beste war. Ich fand es toll! Der negative Aspekt dieser (u.a.) Fähigkeit war, dass ich in den Schulpausen gemobbt und gejagt wurde. Hatte man mich kollektiv doch einfangen können, steckte man mich in eine Mülltonne. Es war nicht besonders geil, aber ich hab’s überlebt und war und bin stolz darauf mich nicht untergekriegt lassen zu haben.Es gab noch andere Situationen in meiner Schulzeit, die mich immer wieder dazu aufforderten Stärke zu zeigen und sich nicht aufzugeben, nur weil man anders oder besser war. Darüber zu berichten würde hier den Rahmen sprengen. Heute weiß ich nur, dass mir dies alles irgendwie doch gut getan hat.

 

 

 

 

You become what you think about.

Tipp 3: Eine Person, die heraussticht, hat immer einen festen Standpunkt im Leben und lebt ihre bestimmten Prinzipien. Sie äußert ihre Meinung, auch wenn sie nicht die der anderen trifft. Ich hatte viele, nennen wir es Schwierigkeiten(wie oben schon angerissen) im Leben, denn ich hatte stets etwas dagegen mit dem Strom zu schwimmen und jemandem ständig und in allem recht zu geben bzw. nachzureden. Beispielsweise war ich als Jugendliche in einer Clique, die mich dazu bringen wollte Alkohol zu trinken. Es sei ja nicht schlimm, wenn ich einen Schluck nähme. Ich habe mich so stark gewehrt, dass ich bestimmt auch gewalttätig geworden wäre. Ich denke nur, dass diese Entschlossenheit und Wut in meinen Augen und meiner Körpersprache dazu beitrug, dass die Leute von mir ab ließen. Ich hasse es, wenn Leute mir versuchen etwas aufzudrängen, zu dem ich Nein gesagt habe! Das ist in meinen Augen respektlos. Irgendwann gab es wohl einen Moment, der mich weicher werden ließ und ich lieber den Mund hielt, statt meine Meinung zu sagen. Jedoch hat es sich seit einigen Jahren wieder angefangen zu ändern. Ich bin lieber jemand, der seine Meinung vertritt, statt irgendwem nach dem Mund zu reden und das nur um akzeptiert zu werden. Ach so, nein ich bin kein Querulant. Das kann man schnell durcheinander bringen, finde ich. 

So weiter geht’s im Text. Eine Person, die heraussticht, hat ebenfalls die Eigenschaft, dass ihr Wort zählt. Sie hält sich an das Gesagte oder versprochene – im Umkehrschluss verspricht sie nichts, wo sie weiß, dass sie es nicht halten kann. Hält sich die Person dann nicht an ihr Wort, geht sie das Risiko ein nicht mehr respektiert zu werden und an Ansehen/Respekt zu verlieren. Außerdem hat ein Versprechen auch etwas mit Verantwortung zu tun. Geht man einen Schritt weiter und schaut sich das Berufsleben an, stellt man fest, dass ein Leader durch sein Wort auch Verantwortung für andere trägt. Ich habe in meiner beruflichen Laufbahn sehr oft den Spruch “Ein Mann, ein Wort” gehört und versuche mich stets daran zu halten. Ist es mir – aus einem überirdischen Grund – doch nicht möglich etwas exakt einzuhalten, dann kommuniziere ich es und nenne ebenfalls einen möglichen Lösungsweg. Ich kann nur von mir ausgehen. Und da hat eich bisher keine guten Erfahrungen gemacht. Mir wurde im Business von meinem Chef das ein oder andere versprochen und sich darauf bezogen, dass das Wort safe aufgrund der Unternehmensgeschichte zählt. Natürlich war es irgendwie naiv, dennoch habe ich mich darauf verlassen. Und was ist passiert? Von dieser Person halte ich nun weniger als von dem Dreck unter meinem Fingernagel, weil sie nicht das eingehalten hat, was sie versprach. Wichtig ist es auch einen “Fehler“ eingestehen zu können und dazu zu stehen. Das zählt von wahrer Größe. Es ist ja nicht schlimm, wenn man “Fehler” macht. Wichtig ist es sich entschuldigen zu können und Lösungen zu finden…

Tipp 4Eine herausstechende Persönlichkeit ist nicht einfach nur jemand, der sich in der Aufmerksamkeit von anderen sonnt. Sie ist ein interessanter Mensch, der andere respektiert, ein guter Gesprächspartner und ein guter Kollege/Freund. Gemeint damit ist, dass sie gut zuhören kann und andere ausreden lässt. Dass sie sich für die Person interessiert, achtsam ist und auch mal ehrlich gemeinte Komplimente verteilt. Eine herausstechende Persönlichkeit gibt seinem Gegenüber das Gefühl in dem Moment jemand besonderes zu sein. Sie redet nicht übermäßig über sich selbst, denn das machen bereits andere.

Tipp 5Wenn Du ein interessanter Mensch werden möchtest, dann solltest Du Vielfältig sein. Zum Beispiel neben Deiner Arbeit/Uni noch Hobbys haben. So kommst Du in eine andere Gesellschaft, hast andere Gespräche, es entstehen neue Meinungen und Ideen und vor allem erweitert sich das eigene Netzwerk. Um seinen Horizont zu erweitern, ist es auch schön zu Reisen. Es müssen ja nicht immer nur Ferne Länder sein. Deutschland hat auch schöne Städte und Plätze. Und “mal eben” in die angrenzenden Länder zu fahren (auch mal mit dem Zug), kann auch ab und an drin sein. Jeder kann für sich das Sparen (von Geld) lernen. Es sind immer nur die Prioritäten, die vorher verschoben werden müssten. Erstelle Dir doch einfach eine Reise-Liste und schreibe die Orte drauf, die Du innerhalb von beispielsweise einem halben Jahr innerhalb von Deutschland gesehen haben möchtest. Und dann los!

Die, die nichts zu sagen haben, reden viel. Die, die was zu sagen haben, hingegen kaum.

Tipp 6: Kommen wir nun mal zu etwas Leichtem. Statt Dich sinnlos vor den TV zu hocken und Zeit am Handy, beispielsweise in den Sozialen Netzwerken, zu verschwenden (ich gebe zu, mir fällt das letztere auch schwer, wird aber besser), könntest Du Dir lieber Zeit für Bücher und Sendungen nehmen, die Dich weiterbringen und Deine Persönlichkeit entwickeln. Ich bin ja sehr für Hörbücher. Radio höre ich kaum mehr, weil es uninteressant geworden ist. Was man natürlich auch machen kann, wenn Du nicht weißt welche Bücher Du Dir anhören sollst, ist Podcasts hören. Es gibt so viele Interessante Themen! Und das beste ist, dass man sich da sehr viele Tipps für sein eigenes Leben abschauen kann. Es gibt Selfmade-Persönlichkeiten, wie Gary Vaynerchuk, die gerne über ihren Weg sprechen, Tipps geben etc.

Charisma is a sparkle in people that money can’t buy. It’s an invisible energy with visible effects.

 

 

 

 

Tipp 7: Wir sind alle anders. Jeder hat seinen eigenen Weg, seine eigenen Vorlieben und den way of life. Jedoch muss man zugeben, dass einige Eigenschaften erfolgreiche Menschen vereinen. Und das ist deren Lifestyle. Ich rede nicht von den Vorteilen eines finanzielle gut dargestellten Lebens, sondern deren Gewohnheiten und Disziplin. Hast Du Dich schon mal gefragt warum “diese Menschen” immer gut aussehen? Nein? Dann frage Dich das jetzt mal!

Beispielsweise ist Sport so eine Sache. Jemand, der einen krassen Body hat, der ist unglaublich diszipliniert in seinem Tun. Das schließt auch seine Ernährung ein.  Ich mag beispielsweise keine Fitnessstudios, dafür suche ich mir aber bei YouTube exercises, die mir Spass machen und versuche diese mindestens 1x die Woche zu machen und mich dann stetig zu steigern. Das ist leichter, als es sich darstellt. Yoga ist auch zu einem großen Bestandteil meines Lebens geworden. Ich fühle mich dadurch ausgeglichener. Finde etwas, das Dir Spass machen könnte und erhöhe nach und nach die Präsenz von Sport in Deinem Leben. Im Großen und Ganzen, tue einfach mehr für  Deine physische und mentale Gesundheit.

We are what we repeatedly do. Excellence then, is not an act, but a habit.

Tipp 8: Zu einem guten Body gehören nicht immer nur stählerne Muskeln und eine eiserne Diät – übrigens spielt die Qualität des Essens hier auch eine wichtige Rolle. Es ist das Äußere allgemein. Einer ordentlichen Erscheinung wird mehr Aufmerksamkeit zuTeil, als jemandem der gar nicht oder wenig auf sich achtet. Es ist die Haut, Make-up (wenn Du welches tragen solltest), Zähne, Haare, Nägel (Mädels – auch Jungs – vergesst bitte die Füße nicht!!), ein angenehmer (Parfum-)Duft und zu guter Letzt die Kleidung. Ich rede nicht von teuren Treatments und Designer-Kleidung. Jeder kann, wenn er/sie will, ein gepflegtes Äußeres zaubern und das auch mit einem kleinen Budget. Dabei musst Du nicht mal der aktuellen Mode folgen und kaufen kaufen kaufen. Finde Deinen Stil, der Deine Vorzüge unterstreicht und Dich gut fühlen lässt. Dann strahlst Du auch automatisch mehr Selbstbewusstsein aus

Tipp 9: Ergreife mehr Initiative. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass es sehr ermüdend sein kann, aber organisiere mehr für Dich und Deine Freunde. Treffen, (Motto-)Veranstaltungen/-Partys und Ausflüge beispielsweise. Darüber hinaus besuche auch mal Weiterbildungen oder Seminare, für die du Dich schon immer mal interessiert  hast, die Du Dich aber aufgrund von anderen Meinungen nicht getraut hast zu besuchen. Ich für meinen Teil, muss mindestens ein Mal im Jahr eine Weiterbildung machen. Dafür gibt es den Bildungsurlaub! Nur Achtung, den muss man auch mit seinem Vorgesetzten absprechen. Bei mir im Unternehmen ist sowas leider nicht erlaubt, trotz des Gesetzes, jedoch suche ich mir Kurse aus, die dann am Wochenende stattfinden. Mach alles dafür, dass Dein Leben interessanter und spaßiger wird. Es liegt NUR in Deiner Hand. 

Tipp 10: Damit andere Menschen Dich hören und Dir zuhören, ist es wichtig reden zu können. Nicht einfach nur das Sprechen ans sich, sondern eine intelligente,  gute und korrekte Ausdrucksweise zu haben. Wie man sprich, die Tonalität der Stimme, die Aussprache, die Schnelligkeit und das Selbstbewusstsein des Reden sind wichtig dafür um wahrgenommen und gehört  zu werden. Rhetorikkurse würden hier beispielsweise auch helfen.

Tipp 11: Meine Ma gab mir mal folgendes Sprichwort mit auf meinen Lebensweg: “Sag mir wer Dein Freund ist, und ich sage Dir wer Du bist.” Und da steckt sehr viel Wahres drin. Achte auf die Qualität Deiner Freunde und Deines Umfeldes. Es hört sich komisch an, ich weiß. Aber, wir Menschen neigen dazu, andere Menschen schnell in eine Schublade zu stecken und da wieder rauszukommen ist ziemlich schwer.  Außerdem, wenn Du Dich mit Menschen umgibst, die ungefähr Dein “Niveau” haben oder etwas höher, dann ist es von sich aus schon sehr viel interessanter mit denen zeit zu verbringen und man entwickelt sich selbst oder kollektiv weiter.

Ich hoffe Dir haben die Tipps geholfen hier und da mal umzudenken und Deinem Leben einen neuen Schwung zu geben. Falls Du noch weitere Tipps hast, freue ich mich diese in den Kommentaren zu lesen.

XOXO
signature

Subscribe so you don’t miss a post

Sign up with your email address to receive news and updates!

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

No Comments Yet.

This blog is about sharing my personal style, my rare travel adventures, my thoughts and my personal and business experiences. Because life is so much more about than fashion!

Previous
Warum eine Saftkur eine gute Entscheidung ist…
11 Tipps wie man eine herausstechende Persönlichkeit wird

error: Content is protected !!